Christoph Weisse

fotografie-blog

Dieser Foto-Blog berichtet aktuell über interessante Erfahrungen, Neuheiten und Ideen in der Landschafts- und Naturfotografie.

 

Warum gute Bewerbungsfotos so wichtig sind

Zu einer erfolgreichen Bewerbung gehört ein gutes, ansprechendes Foto. Für gewöhnlich wirft der Bewerbungsempfänger nach dem Öffnen der Bewerbungsunterlagen zuerst einen Blick auf die Fotografie. Dieser erste Eindruck ist besonders wichtig. Wie wirkt die Bewerberin oder der Bewerber? Sympathisch und nett oder eher unsympathisch und arrogant? Offen oder verschlossen? Interessiert oder desinteressiert?

Ein gelungenes Bewerbungsfoto ist in jedem Fall ein wertvoller Sympathieträger, deshalb lohnt sich der Weg zum professionellen Fotografen in jedem Fall. Denn ein darauf spezialisierter Fotograf stellt Fotos in hoher Qualität her, welche den Bewerber / die Bewerberin in das beste Licht stellen und ihn möglichst vorteilhaft präsentieren. Ausserdem bleiben bezüglich der Bildqualität keine Wünsche offen. Von Aufnahmen aus dem Automaten raten wir dringend ab. Fotopapier und Belichtung sind meist von sehr geringer Qualität. Zudem werden die Fotos nur zufällig gut, denn der Moment des Blitzlichtes trifft die meisten Leute unvorbereitet. Urlaubsbilder oder Schnappschüsse sind aus einem anderen Grund nicht optimal: Sie zeigen die Person in entspannter Atmosphäre und meist in einer nicht neutralen Umgebung. Für eine seriöse Bewerbung eignen sie sich kaum.

Beim kürzlichen Shooting von Bewerbunsgfotos erhielt die Bewerberin prompt und innerhalb eines Tages gleich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.